Events

Events · 29. Januar 2020
Events · 29. Januar 2020
Am letzten Donnerstag waren wir in Dresden, um die ersten Schritte zur Stadt der Sterblichen 2021 zu gehen. Mit unseren Partnern vor Ort berieten wir über Events und vor allem Orte, an denen man den Tod thematisieren kann. Bald mehr.
Events · 05. August 2019
Herne (lwl). Was hat ein Anker mit der Pest zu tun? Am Montag erreichte das LWL-Museum für Archäologie in Herne das größte Exponat der Sonderausstellung "PEST!". Der massive Anker eines französischen Schiffes aus dem 18. Jahrhundert ist ein Zeugnis des letzten Ausbruchs der Seuche in Westeuropa, denn im Jahr 1720 brachte das Handelsschiff "Grand Saint Antoine" die Pest nach Marseille. Das mit 3,60 mal 2,10 Meter größte und ca. 1,2 Tonnen schwere Objekt der Ausstellung ist im Foyer des...
Events · 18. September 2018
Ort: Berlin Veranstaltungsort: Humboldt-Universität zu Berlin Veranstalter: Anja Maria Hamann Nina Kreibig Katja Wolgast Datum: 19.03.2019 - 21.03.2019 Bewerbungsschluss: 15.10.2018
Events · 15. Mai 2018
Dieter Huber, Herlinde Koelbl und Jens Umbach 26. Mai bis 16. September 2018 Eröffnung: 25. Mai 2018, um 18.00 Uhr Die Künstler sind anwesend. Gewalt und Krieg sind Formen der Auseinandersetzung, die menschliche Zivilisationen seit ihren Anfängen prägen. In Form von Aggression und Expansion oder Verteidigung und Aufrüstung bestimmen sie einen großen Teil politischer Gestaltungsmöglichkeiten. Wie kann ich mich schützen? Was darf ich präventiv tun, um mich zu verteidigen? Wie verhindere...
Events · 14. Februar 2018
Alles klar? Glas und Tod Von transparenten Dingen und transzendenten Vorstellungen Eine Sonderpräsentation aus der Sammlung des Museums für Sepulkralkultur 23. Februar bis 13. Mai 2018 Eröffnung: 22. Februar 2018, um 19.00 Uhr Glas ist ein faszinierendes Material. Glas ist universell und alltäglich. Es ist beständig, transparent, spiegelt und kann funkeln. Glas ist lichtdurchlässig, aber auch opak. Glas ist überraschend wandelbar, zerbrechlich, fragil und bizarr. Glas macht eine...
Events · 30. Januar 2018
Eines im Leben ist sicher: dessen Ende. Wir wissen, dass wir sterben müssen und wir wissen, dass geliebte Menschen sterben müssen. Solange es Menschen gibt, haben sie versucht, dem Tod einen Sinn zu geben und den Abschiedsschmerz zu lindern. Das prähistorische Gräberfeld von Niederkaina bei Bautzen (Oberlausitz) wird seit vielen Jahrzehnten archäologisch untersucht. Hier ist es gelungen, Teile des aufwändigen Totenrituals zu rekonstruieren. Die Ausstellung „TOD & RITUAL“ nimmt die...
Events · 18. Januar 2018
Die Münchner Künstlerin Marlies Poss wurde 1944 geboren. Großmutter und Mutter waren zu diesem Zeitpunkt als jüdische Frauen untergetaucht, ihre Großtante Berthie Philipp war von Hamburg aus in das KZ Theresienstadt verschleppt worden. So ist in der Biographie der Künstlerin eine persönliche Spur gelegt zu einem bewegenden Thema: Vergessenes jüdisches Leben erinnern und heutiges Bewusstsein wecken, lebendiges vergegenwärtigen.
Events · 19. Mai 2017
Neben der Produktion des neuen Heftes arbeiten wir im Moment fast ausschließlich für unser Projekt Stadt der Sterblichen.
Events · 15. März 2016
Während wir die letzten Schritte zur zweiten Ausgabe gehen, sind wir noch umgezogen. Vielmehr haben wir endlich den perfekten Ort für die Redaktion der drunter&drüber gefunden - Der tote Winkel. Dieses Büro nach Art eines offenen Ateliers (wenn jemand da ist, kann man gern reinkommen) befindet sich in Halle (Saale) in der Reilstraße 120. Von hier aus geht die drunter&drüber nun in die Welt. Der tote Winkel selbst ist das Büro der FUNUS Stiftung. Hier werden auch Veranstaltungen...

Kontakt

FUNUS Stiftung

Redaktion DRUNTER & DRÜBER

Am Flamarium 1

06184 Kabelsketal OT Osmünde

 

Mail: dud-magazin@funus-stiftung.de


VERTRIEB UND LESERSERVICE:

Shop: https://shop.taspo.de/specials/drunter-druber

Haymarket Media GmbH, Frankfurter Str. 3D, 38122 Braunschweig

EMail: leserservice@haymarket.de