Wünsche zum fünfjährigen Überleben

Bei der Recherche für die nächste Ausgabe sind wir auf Pieter Hintjens gestoßen, einen belgischen IT-Spezialisten, der sein Sterben zu einem öffentlichen Thema macht. Die folgenden Wünsche für ein besseres Internet äußerte Hintjens anlässlich seines fünfjährigem Überleben. Wir wollen sie euch heute schon mal durchreichen, denn wir sehen jeden Tag, wie hart Menschen im Netz miteinander umgehen.

 

  1.  Mehr Anstand: Unfreundlich zu sein und andere zu beschimpfen oder schlecht machen ist einfach nicht cool und es lässt Dich blöd aussehen.
  2. Weniger Arroganz: Zu sagen, dass man etwas besser weiß, weil man es studiert hat, ist logisch falsch. Es ist auch zu leicht und schwach. Geh raus und mach Fehler! Lerne, indem Du hinter die Fakten schaust, die Du Second-Hand erhältst. Löse echte Probleme mit neuen verrückten Theorien und teile sie.
  3. Runterkommen: Mäßige Deine Beschwerden. Wenn jemand anderer Meinung ist, dann bezeichne ihn nicht als schädlich. Die meisten Menschen sind ehrlich, korrigieren sich selbst und sind aufrichtig.
  4. Nimm Dir Zeit, zu denken: Anstatt zu reagieren, agiere! Nimm Dir die Zeit, das zu lesen, was andere schreiben und versuch zu verstehen, warum sie es schreiben. Argumentiere nicht mit Fakten, argumentiere gegen Interpretationen, oder besser, hilf anderen, ihre Argumente zu verbessern.
  5. Vertrau Dir selbst: Du musst nicht perfekt sein. Gehe jeden Tag ein Risiko ein, indem du etwas Neues lernst und mit jemandem sprichst, den du sonst ignoriert hättest. Wenn Menschen Dir gegenüber feindselig sind, zucke mit den Schultern und mach weiter. Es gibt so viele Menschen auf diesem Planeten. Wer immer Du auch bist, oder was Du auch tust, Du bist kostbar, und es gibt Menschen, die das zu schätzen wissen.

(Die Texte wurden von uns übersetzt. Pieter Hintjens betreibt ein Blog unter www.hintjens.com in dem er über seine Arbeit und sein Sterben schreibt. In der drunter&drüber | Part 3 erscheint ein ganzer Artikel zu dem Familienvater. Bis dahin könnt Ihr Euch die Zeit noch mit der ersten und der zweiten Ausgabe vertreiben.)  

 

 

Die Auseinandersetzung mit dem Tod führt zu den klarsten Einsichten. Deshalb: drunter&drüber lesen und weise werden ;-)

Part I - 20 Seiten

2,00 Euro

 

Vom Ankleiden einer Leiche

Postmortemfotografie

Leben im Hospiz

...

Part I - 42 Seiten

4,00 Euro

 

Hirntod

Trauer und Flüchtlinge

 Der Club 27

...

 

...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0