Welt Down Syndrom Tag 2019

Was denkt ein junger Mann mit Downsyndrom über den Tod? Wie gehen Menschen mit Behinderung mit Trauer um und wie gehen wir damit um?

 

Lesen Sie den Text von Anna Mühle und das Interview mit Florian. Beides erschien bereits im Frühjahr 2018 in der Printausgabe der DRUNTER&DRÜBER.

Download
Über die Trauer von Menschen mit Behind
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

DAS MAGAZIN VOM TOD

Der Tod ist die letzte Verbindlichkeit unseres Lebens, das Ereignis, das uns alle einmal erwartet. Und obwohl er eine solche Relevanz hat, ist er in der Öffentlichkeit wenig beachtet. DRUNTER&DRÜBER - Das Magazin für Endlichkeitskultur thematisiert das Lebensende in all seinen Facetten. Informationen, Reportagen, Ansichten und Impressionen aus aller Welt machen den Tod zu einem Thema, das so vielfältig ist, wie das Leben.

Das Magazin DRUNTER & DRÜBER wird aus Mitteln der FUNUS Stiftung finanziert und ist werbefrei. Ab Ausgabe 6 (Mai / 2018) wird die DRUNTER & DRÜBER professionell durch die Haymarket Media GmbH vertrieben. Hier kommen Sie direkt zum Shop

| Dem Tod begegnen

| DEATH SLAM

| Vision



Kontakt

FUNUS Stiftung

Redaktion DRUNTER & DRÜBER

Reilstraße 120

06114 Halle (Saale)

 

Mail: dud-magazin@funus-stiftung.de


VERTRIEB UND LESERSERVICE:

Shop: https://shop.taspo.de/specials/drunter-druber

Haymarket Media GmbH, Frankfurter Str. 3D, 38122 Braunschweig

EMail: leserservice@haymarket.de